Grundausbildung

Für alle, die in eigener Naturheilpraxis die Heilmethode(n) ihrer Wahl anwenden wollen, besteht die Möglichkeit sich in 24 Monaten Kompakt-Unterricht die Kenntnisse anzueignen, die für das Bestehen der Prüfung vor dem Amtsarzt am Gesundheitsamt notwendig sind.

Nach Bestehen dieser Prüfung (schriftlicher sowie mündlicher Teil am Gesundheitsamt) und einer sich an diese Grundausbildung anschließende therapeutische Fachausbildung sind Sie berechtigt als Heilpraktiker/-in zu arbeiten.

Lehrplan

  • Gute Anatomiekenntnisse
  • Physiologie
  • Pathologie aller Organe und Organsysteme:
    Herz-Kreislauferkrankungen, Stoffwechselerkrankungen, degenerative und bösartige Erkrankungen, Neurologie,  Endokrinologie, Orthopädie, Infektionskrankheiten, Notfälle….
  • Grundkenntnisse der psychischen Störungen (nach ICD-10)
  • Anamnese
  • Differentialdiagnose
  • Hygiene in der Praxis
  • Ambulatorium ( Diagnose- und Untersuchungsmethoden zu den einzelnen Themen der Ausbildung, Injektionstechniken, die wichtigsten Laborwerte, Notfallmedizin, Erste Hilfe)

Wir vermitteln fundiertes medizinisches Wissen, ausgerichtet auf die Anforderungen, die in der amtsärztlichen Überprüfung gestellt werden.

KursUnterricht 2x wöchentlich sowie 1x / Monat Abulatorium
Vormittagskurs: Montag und Mittwoch 09:00 – 12:30 Uhr

Das Ambulatorium findet immer am letzten Freitag des Monats von 18.00 bis 21.30 Uhr statt.
Dauer24 Monate
DozentHP Yvonne Rosenfeldt-Watanabe
Beginnsiehe Termine im Überblick (Online-Anmeldung)
Kosten250.- €/Monat + 150 € Skriptenpauschale (einmalig)