Mentales Facelift

Facelift
Quelle: pixabay.com

Erfahren Sie mehr über unser Prinzip des mentalen Facelift, die Ausbildung und Vorbereitung, die erforderlich ist, um ein Heilpraktiker zu werden. Verschaffen Sie sich einen schnellen Überblick über die Anforderungen sowie Details zu Ausbildung, Aufgaben und Spezialisierung, um herauszufinden, ob dies die richtige Karriere für Sie ist.

Heilpraktiker versuchen, ihren Kunden durch traditionelle und ganzheitliche Heilverfahren wie Massage, Akupunktur oder Reflexzonenmassage zu helfen, um nur einige zu nennen. Ziel ist es, analog zum chirurgischen Facelift, den Körper zu verjüngen und seine Selbstheilung zu unterstützen. Das „geliftete“ Selbst ist dann in seine neuen Jugend besser in der Lage die Selbstheilung zu aktivieren. Es gibt Hochschulen oder Universitäten, die Programme in ganzheitlicher Heilung und Medizin anbieten. Eine Ausbildung bei uns ist eine Perfekte grundlage dafür. Eine spezialisierte Ausbildung ist auf jeden Fall erforderlich, aber sie variiert je nachdem, in welchem Bereich ein Praktizierender einsteigen möchte. Lernen Sie mehr über unser mentales Facelift und bereiten Sie sich auf Ihre Karriere vor!

Wichtige Informationen

Die Alternativmedizin ist ein weites Feld, das viele Formen der nichttraditionellen Medizin umfasst, darunter pflanzliche und homöopathische Arzneimittel, Akupunktur und New-Age-Heilung. Die Ausbildung in diesem Bereich variiert von der Zertifizierung bis zur Promotion, je nachdem, welche Spezialisierung ein Heilpraktiker wählt. Die alternative Medizin ist das perfekte Gebiet für diejenigen, die hoffen, Menschen mit Methoden zu heilen, die nicht die traditionelle westliche Medizin sind.

Alternative Medizin Karriereprofil

Die Person, die sich für eine Karriere in der Alternativmedizin entscheidet, wird lernen, Krankheiten mit Methoden zu behandeln und zu verhindern, die normalerweise nicht von der traditionellen westlichen Gesundheitseinrichtung verwendet werden. Diese Methoden umfassen die Verwendung von pflanzlichen und homöopathischen Arzneimitteln sowie Nahrungsergänzungsmitteln. Andere Behandlungsmethoden, die von Heilpraktikern verwendet werden, sind ganzheitliche Medizin, Akupunktur, Akupressur, Reflexzonenmassage und New Age Heilung.

Ein Heilpraktiker arbeitet daran, Gesundheit und Wohlbefinden zu fördern, indem er den ganzen Menschen und nicht nur die Symptome behandelt. Diejenigen, die eine Karriere als Alternativmediziner verfolgen, haben möglicherweise die Möglichkeit, Patienten zu helfen, die an einer Vielzahl von Krankheiten leiden, von Krebs bis hin zu Rückenschmerzen, Migräne und Arthritis. Sie arbeiten oft in ihrer eigenen Privatpraxis oder, seltener, in Krankenhäusern, Kliniken und anderen Heilzentren. Andere Optionen in einer Karriere in der Alternativmedizin sind die Aufzucht und Konservierung von Kräutern, der Betrieb einer Massage-Therapie-Praxis und die Zulassung als Arzt in der chinesischen Medizin und Akupunktur.

Bildungsanforderungen

Ein Student, der eine Karriere als Alternativmediziner anstrebt, kann eine Hochschule, Universität oder Fachhochschule besuchen, die Zertifikats- und Studiengänge in diesem Bereich anbietet. Es gibt eine Reihe von Zertifikatsprogrammen in den Fachgebieten der Alternativmedizin, wie z.B. ganzheitliche Gesundheit, Massage-Therapie, Kräutermedizin, Yoga-Unterricht und orientalische Körpertherapie. Anatomie- und Physiologiekurse sind für viele Arten von alternativen Medizinprogrammen üblich; andere Kursarbeiten variieren.

Die Studierenden können sich auf eine alternative medizinische Karriere (mentales Facelift) als Kräuterkundige vorbereiten, z.B. in einem Bachelor of Science-Programm, das Kurse in Naturwissenschaften und Kräuterkunde anbietet. Einige Master of Science-Programme kombinieren das Studium der traditionellen westlichen Medizin und der nicht-traditionellen östlichen Medizin, um auf eine Karriere in der ganzheitlichen Medizin vorzubereiten. Studienschwerpunkte eines alternativmedizinischen Doktorandenprogramms sind Akupunktur, Orientalmedizin und Homöopathie. Studierende eines Doktorandenprogramms, wie z.B. eines Doktorandenprogramms für Naturheilverfahren (N.D. oder NMD), erhalten die Möglichkeit, ihre ganzheitlichen Fähigkeiten zu verbessern und Patienten in der Privatpraxis zu unterstützen.